Wie wird die beA Client-Security deinstalliert?

FAQ
Frequently asked Questions

Seit dem 15.10.2020 ist ein Einloggen in das eigene besondere elektronische Anwaltspostfach (beA) nur noch mit der vom neuen Dienstleister Wesroc GbR bereitgestellten aktualisierten Client-Security mit der Versionsnummer 3.4.0.4 (Stand: 12.11.2020) möglich.

Client-Security Deinstallieren

Vor der Installation der neuen Version der Client-Security muss die Vorversion deinstalliert werden. Wie das geht erläutern wir hier Schritt-für-Schritt. Dies gilt für eine Deinstallation unter Windows 10.

Schritt 1 – Client-Security beenden:

Vor der Deinstallation muss die Client-Security – sollte sie nach aktiv sein und laufen – beendet werden. Hierzu auf das Icon der beA-Client-Security in der Task-Leiste mit der rechten Maustaste klicken und auf “Beenden” gehen.

Client-Security deinstallieren
Mittels Rechtsklick auf das Icon in der Taskleiste klicken

 

Client-Security beenden
Mittels Rechtsklick auf das Icon in der Taskleiste klicken und Client-Security beenden

 

Schritt 2 – Alte Version der Client-Security deinstallieren:

Nachdem nun die Client-Security beendet worden ist, kann diese deinstalliert werden. Hierzu ist in der Systemeinstellung von Windows 10 die Funktion «Programme hinzufügen oder entfernen» aufrufen. Dies erreicht man am schnellsten, indem man auf die Windows-Taste auf der Tastatur rot markiert im folgenden Bild) oder in der Taskleiste (ganz links) Klicken und das Wort «Deinstallation» eintippen.

Windows-Taste auf Tastatur
Wo finde ich die Windows-Taste?

Dann schlägt Windows bereits die korrekte Funktion vor.

Funktion Programme deinstallieren aufrufen
Funktion «Programme hinzufügen oder entfernen» aufrufen

Schritt 3a – Funktion «Programme hinzufügen oder entfernen»

Wählen Sie die grau hinterlegte Funktion «Programme hinzufügen oder entfernen». Dadurch öffnet sich die entsprechende Funktion in der Systemsteuerung von Windows 10.

Geben Sie sodann unter «Apps & Feature» in die Suchzeile (mit der Lupe versehen) die Buchstaben «bea» ein. Damit schränken Sie die installierten Apps auf all solche ein, die diese Buchstabenfolge enthalten. Dies ist in der Regel lediglich die App «beA Client Security».

App beA Client-Security auswählen
Zur Deinstallation der beA Client-Security die App in der Systemsteuerung suchen und auswählen

Wählen Sie diese durch Anklicken aus und Klicken auf Deinstallieren.

App Client-Security deinstallieren
In der Systemsteuerung «Programme hinzufügen oder entfernen» die App Client-Security deinstallieren

Nach Klick auf «Deinstallieren» erfolgt ein Sicherheitshinweis seitens Windows, dass nun die App und alle dazugehörigen Infos deinstalliert werden. Bestätigen dies durch Klick auf «Deinstallieren»

beA Client-Security Sicherheitsabfrage
Bestätigen Sie durch Klick auf «Deinstallieren» den Vorgang zur Deinstallation der beA Client-Security App

Alternativ können Sie auch über diesen Weg die App «beA Client-Security» aufrufen und durch Rechtsklick auf «Deinstallieren» klicken. In dem folgenden Dialoge das «beA Client-Security» Programm anklicken und deinstallieren.

Deinstallation beA Client-Security
App beA «Client-Security» direkt über die App-Funktionalität deinstallieren

Lassen Sie die Deinstallation-Routine durchlaufen. Sobald diese beendet ist, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis von Windows. Nun können Sie die aktuelle Version des Client-Security Programms installieren.

Wie dies geht erläutern wir in einem separaten Beitrag.